Aida Perla/Prima Schiff Aida Schiff Mittelmeer Schiffe Ziele

Kreuzfahrt Ausflug in Ajaccio Korsika auf eigene Faust

Kreuzfahrt Mittelmeer Aida Ajaccio
Kreuzfahrt Ausflug in Ajaccio Korsika auf eigene Faust
4.6 (92%) 40 vote[s]

 

Reisebericht: AIDA Kreuzfahrt Mittelmeer – Ajaccio Korsika auf eigene Faust

Wir waren im Oktober mit der AIDA perla im Mittelmeer unterwegs. Es war 6:00 Uhr morgens als unser Wecker klingelte. Noch etwas müde von gestrigen Abend aber voller Vorfreude wollten wir unbedingt das Einlaufen anschauen.

Das Schiff schlief noch als wir die Gänge entlang schlenderten. Ein paar einzelne verrückte wie wir konnte man ebenfalls draußen auf dem Deck 15/16 sehen. Im Beachclub (Deck 15) und an der Four Elements Bar konnte man sich ein Kaffee nehmen und sich an die Reling stellen.

Ajaccio Kreuzfahrt mit der Aida

Das Einlaufen war einfach nur traumhaft. Kleine Berge umhüllt in Nebel, die Sonne die am Horizont aufgeht und das Wasser zum Glitzern bringt. Ihr könnt mir glauben, dieser Anblick lässt Euch alle Sorgen des Alltags vergessen. Ihr steht nur da, Stille, kein Wort zum Partner, der pure Genuss des Augenblickes. Es sind diese Momente die mich zum Kreuzfahrtfan gemacht haben.

Wir laufen den Skywalk entlang als das Schiff gerade festgemacht wird. Ein herrlicher Blick auf den kleinen Hafen von Ajaccio mit seinen Booten und Yachten. Wir halten den Blick mit unserer Kamera fest. Diesen möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

Kreuzfahrt Mittelmeer Aida Ajaccio

 

Frühstücken mit Blick auf Ajaccio

Wir haben einen strahlendblauen Himmel und eine super angenehme Temperatur. Ideal um draußen zu Frühstücken. Es ist mittlerweile 08:00 und wir gehen ins Restaurant Weite Welt. Das Restaurant Weite Welt findet Ihr auf Deck 7 und das ist das einzige kostenlose Restaurant, wo man draußen sitzen kann.

Wir starten unseren Tag also mit einem gemütlichen Frühstück. Ich hatte mir ein Omelett braten lassen. Man kann die Zutaten wie z.B. Paprika, Zwiebel, Schinken, Tomaten, Pilze, Petersilie in eine Schüssel füllen und gibt diese dem Koch an der Bratstation. Dieser zaubert ein leckeres Omelett in Handumdrehen. Unbedingt mal ausprobieren!

Ajaccio Hafen Kreuzfahrt

Von Bord in die Stadt Ajaccio

Nachdem wir uns gestärkt haben, gehen wir nochmal runter auf unsere Kabine. Wir ziehen uns Stadtbesichtigungs-angemessen an, packen Geld ein (wenn Ihr die Möglichkeit habt, würde ich es Euch empfehlen, dass Geld aufzuteilen, also nicht alles ins Portemonnaie zu stecken) und denken an unsere beiden Bordkarten.

Wir verlassen also das Schiff auf Deck 3. Da Ajaccio sehr zentral liegt, braucht Ihr keinen Shuttelbus bzw. wird auch gar nicht angeboten. Ihr erreicht das Zentrum in ca. 5 Gehminuten, wenn nicht sogar schneller. Also keine Angst ist wirklich super zentral.

Reiseführer-Empfehlung:

Hier sind zwei Reiseführer die ich Euch ans Herz legen kann. Ich persönlich liebe Reiseführer und habe eine ganze Palette davon. Dort erhält man viele Insidertipps, aber auch allgemeine nützliche Informationen.

 

Ausflug in Ajaccio auf eigene Faust mit dem Hop-on Hop-off Bus

Da wir schon einmal in Ajaccio waren, wollten wir dieses Mal, gleich den Hop-on Hopp-off Bus am Anfang nehmen. Den Bus seht Ihr gleich, wenn Ihr vom Hafen kommt und in die Stadt gehen möchtet. Das Ticket müsst Ihr am Ticketschalter gleich nebenan kaufen. Es werden zwei Touren angeboten. Die kleine Tour dauert ca. 55 Minuten und fährt durch die Innenstadt von Ajaccio, anschließend die Küste entlang, bis hin zum Sanguinaires. Allerdings ohne Stopp. Deshalb die kleine Tour.

Korsika Ajaccio Kreuzfahrt auf eigene Faust

Die Sanguinaires Illes sind vier kleine rote Felsen, die aus dem Meer stechen. Ihr findet unter anderem einen Leuchtturm und einen anderen alten Turm aus der Epoche der Genueser drauf. Wir sind um 09:45 gestartet und fanden die Tour insgesamt sehr schön. Ihr bekommt einen ersten Eindruck der Stadt Ajaccio und einen traumhaften Blick, wenn Ihr entlang der Küste fahrt. Der einzige Nachteil dieser Hop-on Hop-off Tour ist, dass man bei diesem (nicht wie von Hop-on Hopp-off Bussen gewohnt) nicht ein- und aussteigen kann. Er fährt einmal komplett durch oder wenn Ihr die große Tour gebucht habt, dann macht Ihr einen 20 min. Stopp bei den Sanguinaires.

Kueste von Ajaccio mit dem Hop-on Hop-off Bus

Fazit der Hop-on Hop-off Tour

Die Bus-Tour war also im Fazit ganz gut für den ersten Eindruck. Außerdem ist der Preis völlig in Ordnung. Kleine Tour 8€ und große 10€ pro Person. Kinder zahlen nur die Hälfte. Die Tour ist nicht zu lang und man kann danach noch in Ruhe sich die Innenstadt angucken oder sich an den Strand legen. Das einzige was mich negativ gestimmt hat war, dass ich mein kleines Portemonnaie verloren habe. War zum Glück nur 30€ drin und keine Karten oder andere Ausweise…Puhh, das wäre definitiv ärgerlicher gewesen. Daher auch mein Tipp oben;-)

Der Markt in Ajaccio

Zurück von unserer Hop-on Hop-off Tour hatten wir uns entschieden, noch einmal in die Innenstadt von Ajaccio zu gehen. Da ist ein traumhafter Markt aufgebaut bei dem Ihr eine Vielfalt von verschiedensten Oliven, Käse, Wurst und andere Spezialitäten erhalten. Aber auch Kleidung und Gürtel gibt es in der Nähe des Ticketschalters beim Hop-On Hop-off Bus.

Was mich mega beeindruckt hat, ich wusste gar nicht, dass es so viele verschiedene Oliven gibt. Damit Ihr einen kleinen Eindruck bekommt, habe ich es in einem Foto festgehalten.

Kreuzfahrt Markt in Ajaccio

Ansonsten ist die Innenstadt von Ajaccio klein, niedlich und sehr idyllisch. Wir haben uns in ein gemütliches kleines Café gesetzt und das Flair der Stadt genossen.

Kleiner Kritikpunkt

Was ich allerdings etwas schade finde (das ist zumindest mein Empfinden) ist die Freundlichkeit der Menschen. Es ist unser zweiter Besuch in der Stadt nach 2 Jahren und leider hat sich der Eindruck nicht geändert. Man hat etwas das Gefühl, dass Touristen nicht so gern erwünscht sind. Viele sprechen nur französisch obwohl Sie auch Englisch können (der eine hat sich leider bei uns verraten). Das erschwert die Kommunikation und man fühlt sich nicht wirklich willkommen. Kein nettes Lächeln, keine herzliche Begrüßung. Natürlich trifft das nicht auf alle zu, den Eindruck möchte ich jetzt nicht vermitteln. Der Mann der die Bustouren verkauft ist sehr nett und auch auf dem Markt haben wir nette Menschen getroffen. Aber die Stadt hat bei mir einen kleinen Nachgeschmack hinterlassen was zumindest die Menschlichkeit betrifft. Vielleicht erging es dem ein oder anderen auch so bzw. kann das nachvollziehen was ich meine? Vielleicht habt Ihr aber auch ganz andere Erfahrungen gemacht? Würde mich interessieren wie Ihr zu diesem Thema denkt.

Tipps von anderen Kreuzfahrern für Ajaccio

Nach unserem Ausflug waren wir pünktlich zum Mittag wieder auf dem Schiff. Nach paar Tagen Aida bekommt man schneller Hunger und die Seeluft macht ja bekanntlich hungrig;-) Natürlich haben wir uns auch mit anderen Kreuzfahrtgästen ausgetauscht

Viele sind entlang der Stadtmauern geschlendert. Hatten Ihre Badesachen dabei und sich an den Strand gelegt. Dieser ist gerade nahe der Stadt schön, weil da nicht so viele Steine sind. Wenn Ihr noch etwas weiter entlang der Stadtmauer geht, gibt es noch einen zweiten sehr schönen Strand, der etwas größer ist. Wirklich zu empfehlen. Gerade auch, wenn Ihr mit Kindern unterwegs seid.

Was ebenfalls toll für Kinder sein soll, ist der Schildkrötenpark. Da gibt es verschiedenste Arten von Schildkröten, von Kleine bis ganz Große. Mehr zum Thema Schildkrötenpark findet Ihr ganz unten.

Mein Fazit zu Ajaccio

Das Einlaufen mit dem Schiff war wirklich traumhaft schön und sollte jeder unbedingt machen. Die Stadt ist klein und niedlich und liegt unweit vom Hafen. Gerade weil die großen Schiffe sonst immer in Industriehäfen anliegen, ist es besonders toll, wenn man dieses Ziel ansteuert. Korsika ist definitiv eine Reise wert, ein schönes Ziel gerade auch mit dem tollen Markt und dem Flair. Also wenn Ihr Euch eine Route rausgepickt habt, mit Korsika, dann könnt Ihr Euch freuen.

 

Ausflug in Ajaccio Strand

Vom Hafen Ajaccio Korsika in die Stadt

Die Innenstadt von Ajaccio ist ganz einfach zu Fuß zu erreichen. Der Anlegeplatz ist herrlich und Ihr habt einen traumhaften Blick vom Kreuzfahrtschiff. Nur einen Katzensprung entfernt befindet Ihr Euch in der Stadt von Ajaccio direkt man pulsierenden Markt.

Kleiner Tipp: Es gibt kostenfreie Stadtpläne am Hafenausgang.

Vom Hafen Ajaccio Korsika in die Stadt zum Markt

Kreuzfahrt Ausflug Tipps Ajaccio Korsika – Ajaccio auf eigene Faust

Ajaccio ist die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Korsika und ist eine französische Gemeinde. Napoleon Bonaparte wurde hier 1769 geboren.

Viele schöne Plätze, Cafés und Restaurants laden zum Flanieren ein. Aber auch die Lage mit Ihren schroffen Küsten, eindrucksvollen Schluchten und Felsen sind ein ganz besonderes Naturerlebnis. Traumhafte weiße Strände die Ihr ganz leicht auf eigene Faust erreichen könnt. Wir sagen Euch wie

Der Markt von Ajaccio

Den Markt erreicht Ihr ganz einfach zu Fuß. Er ist nur wenige Gehminuten vom Schiff entfernt. Hier findet verschiedene Käsesorten, Oliven eingelegt in verschiedenster Art aber auch viele weitere mediterrane Köstlichkeiten. Aber es gibt nicht nur Lebensmittel sondern auch Kleidung und Souvenirs.

Auch wenn Ihr der französischen Sprache nicht mächtig seid, kann man sich gut mit Händen und Füßen verständigen. Mit Englisch kommt Ihr nicht wirklich weiter.

Der Markt findet Dienstag bis Sonntag von 8.00 bis 12.00/13.00 statt.

 

Gibt es Hop-on Hop off-Busse in Ajaccio?

Die Antwort ist JA. Der gelbe Bus ist ca. 300m vom Hafen entfernt und fährt Richtung Westen entlang der weißen Strände.  Er fährt jedoch zunächst durch die Ajaccio selbst bis er dann weiter rausfährt. Mittlerweile bietet der Anbieter sogar zwei Touren an. Eine Kleine die nur durch die Stadt und bis zum Napoleon Denkmal verläuft und eine größere. Nachfolgend gelten die Angaben für die größere Tour.

Die Touren sind mehrsprachig. Ihr erhaltet einen Zettel mit Erklärung.

Wenn man den Fahrer nett bittet, hält er auch am gewünschten Strand an. Allerdings müsstet Ihr dann auch mit dem Linienbus wieder zurück.

Wie lange dauert die Fahrt im Hop-on Hopp-off Bus in Ajaccio?

Beginn ist ab 09:30 und dann alle 45 min. Die Fahrtdauer beträgt ca. 1 1/2 Stunden. Die Endstation ist in der Nähe des Leuchtturms mit herrlichem Blick auf die Iles Sanguinaires. Da hat man dann einen Aufenthalt von ca. 20 min oder man wartet auf den nächsten Bus.

Wie teuer ist der Hop-on Hop-off Bus in Ajaccio?

10€ p.P; Kinder zahlen den halben Preis

Weitere nähere Informationen zum Hop-on Hopp-off Bus in Ajaccio erhaltet Ihr auf folgender Webseite. Am besten über den Google Chrome Browser gehen, damit Ihr Euch die Seiten übersetzen lassen könnt, da diese auf Französisch ist.

 

Gibt es einen Bummel-Zug in Ajaccio?

Ja, es gibt sowohl eine kleine als auch eine große Tour. Ausgangspunkt ist Place Foch (Palmen – Platz), vor dem Rathaus von Ajaccio, zwischen 10h und 19h (März bis Oktober)

Was sind die Preise für den Zug in Ajaccio?

Kleine Tour (45min, 15min. Stopp Napoleon Höhle) = 7€ ; Kinder 4€

Große Tour (1,5 Stunden, Stopp 15 Minuten Höhle Napoleon & 5-10 min. Islands Sanguin) = 10€; Kinder 5 €

Vom Prinzip sind die Touren ähnlich wie der Hop-on Hop-off Bus. Allerdings hält der Zug bei der großen Tour nur 5 min. bei Platz des Iles Sanguinaires. Das ist kaum zu schaffen wär dort einen Fotostopp einlegen möchte. Wer allerdings nur einen ersten Eindruck haben will, für den ist es prima.

Die große Tour startet ca. um 14 Uhr.

Weitere nähere Imformationen zum Bummelzug in Ajaccio.

 

Ausflugstipp Ajaccio Napoleondenkmal und Statue + Museum Fesch

Ajaccio ist bekannt als Geburtsort Napoleons. Gerade aus diesem Grund sollte man sich auch das Denkmal und die Statue nicht entgehen lassen. Wie bereits oben beschrieben, kommen Sie zur imposanten Napoleon Höhle bequem mit dem Bummelzug oder dem Hop-on Hop-off Bus.

Das Fesch Museum ist bekannt für seine Ausstellung mit bekannten Malern. Nähere Informationen erhaltet Ihr hier.

Der Eintrittspreis liegt bei 8€ pro Person

Welchen Strand gibt es in Ajaccio? Wie kommt man zum Strand in Ajaccio?

Es gibt den Stadtstrand St-François. Dieser ist wunderbar zu Fuß in ca. 10-15 min. zu erreichen und liegt direkt unterhalb der Zitadelle und der Promenade. Hier gibt es allerding keine Liegen und Sonnenschirme. aber trotzdem sehr lohnenswert.

Trottel Beach

Unweit vom Stadtstrand gibt es noch einen zweiten Strand den viele nicht kennen. Das ist der Trottel Beach

Marinella Beach Ajaccio

Dieser Strand zählt zu einer der schönsten. Wobei man sagen muss, dass Ajaccio sehr viele schöne Strände hat. An diesem  Strand bekommt Ihr sowohl Liegen als auch Schirme (Preis: 25€ für zwei Liegen + Schirm). Ich würde aber auch versuchen zu handeln, da Ihr oftmals nur stundenweise da liegt. Essen und Trinken gibt es ebenfalls vor Ort. Gegen Ende des Strandes wird es mit dem Essen etwas günstiger.

Die Fahrt dahin dauert ca. 20 min. erreichbar mit dem Hop-on Hop-off Bus, Bummelzug oder dem öffentlichen Bus Linie 5. Taxi zum Strand ca. 15€ / Strecke

Palm Beach

Hier kosten die Liegen (2 Liegen + Schirm = 15€), Dusche & Bars vorhanden.

Weekend Beach

Liegen und Schirme kostenlos, kleine Restaurants vorhanden

Scudo Beach

6€/Liege, Toiletten vorhanden

Welchen Ausflug in Ajaccio Korsika mit Kindern machen?

Ist der Kreuzfahrt Ausflug Schildkrötenpark zu empfehlen?

Die Transferzeit zu Schildkrötenpark beträgt ca. 30 min.  Der Park befindet sich teilweise im Wald, so dass er auch viel Schatten liefert. Ideal, wenn man mit kleinen Kindern unterwegs ist, die vielleicht noch nicht die Hitze so abkönnen.

Die Fläche ist sehr weitläufig und es gibt viele Arten zu entdecken.

 

 

Wie teuer ist der Eintritt in den Schildkrötenpark?

Preis: Der Eintritt beträgt für 2 Erw. und 2 Kinder ca. 40€.

Wie sind die Öffnungszeiten vom Schildkrötenpark?

Täglich von 09:00 – 19:00

Wie komme ich mit dem Linienbus in Ajaccio zur Aussichtsstelle Iles Sanguinaires oder zum Strand?

Ihr müsst mit den Linien Bus 5 fahren. Ihr erreicht die Haltestelle unweit vom Stadtstrand, in der Nähe vom Place de Gaulle. Station ist Cathedralé.

Wenn Ihr zur Aussichtstelle von Iles Sanguinaires möchtet, dann ist Eure Haltestelle „Parata“. Wenn Ihr zum Strand möchtet, könnt Ihr schon 1-2 Haltestellen zuvor aussteigen.

Wie teuer sind die Bustickets in Ajaccio?

Der Preis für ein Ticket pro Person/Streck liegt bei ca. 1,20 pro Person. Die Tickets kauft man beim Busfahrer. Manchmal hat man Glück und er winkt einen so durch. In der Regel dann, wann es relativ voll im Bus ist. Die Busse fahren alle 20-30 min. Pläne gibt es auch an der Touristeninfo. Dies findet man, wenn man aus dem Hafen rauskommt unweit vom Markt.

Kleiner Tipp: Manchmal, wenn der Bus voll ist, fährt dieser auch einfach vorbei. Daher die Rückfahrt nicht zu knapp kalkulieren.

 

Mietwagen in Ajaccio Korsika- Wo gibt es einen Mietwagenverleih in Ajaccio?

Es gibt zwei Mietwagenstationen in Ajaccio unweit vom Hafen. Etwas weiter gibt es auch noch eine Avis-Station oder man fährt ansonsten zum Flughafen. Einige fahren mit den Taxis zum Flughafen um sich von da aus, einen Mietwagen zu leihen.

Die Problematik der vorhandenen Mietwagenstationen, sind die Öffnungszeiten.

Europcar Ajaccio

Rent-a-Car Ajaccio



AIDA bringt sie auf die Kanaren.Costa Katalogstart 2018 Angebot 300x250MSC Kreuzfahrten





Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere